Unter Klonierung versteht man in der Molekularbiologie das Einbringen eines DNA Fragments in einen Vektor (z. B. einem Plasmid), das Einschleusen des Vektors in eine Wirtszelle und deren Vermehrung. Der Begriff ist vom Klonen zu unterscheiden welches die Herstellung einer identischen Kopie eines Organismus bezeichnet, ohne dass dabei dessen DNA verändert wurde.

Zeigt alle 2 Ergebnisse